NEWS AKTUELL
22.09.2022

Rückblick Vereinsausflug

Nach der Corona-Pause konnten wir nach vier Jahren endlich wieder unseren Vereinsausflug durchführen.
Am Samstag, dem 17. September, starteten wir gegen 6:00 Uhr in Richtung Innsbruck, der Hauptstadt Tirols, um gemeinsam zwei schöne Tage zu verbringen.
Leider meinte es Petrus nicht so gut mit uns, was aber der guten Stimmung keinen Abbruch tat.
Unterwegs legten wir eine kurze Pause ein um eine gemeinsame Stärkung einzunehmen.
In Innsbruck wurden wir bereits vom Seniorchef der Glockengießerei Grassmayr zu einer Führung erwartet. Schon seit dem Jahre 1599 werden hier in 14. Generation Glocken und Kunstwerke aus Bronze gegossen. Beim Eintritt in die alte Gusshalle verspürten wir die Mystik dieses alten Handwerks. Bei Grassmayr wurde auch die größte freischwingende Glocke der Welt mit einem Gewicht von fast 26 Tonnen gegossen, welche in der Kathedrale von Bukarest zu Ehren Gottes läutet.
Bei einer Stadtrundfahrt lernten wir die Entstehungsgeschichte dieser Stadt kennen. Im Anschluss besuchten wir das 3D-Tirol Panorama Gemälde am Bergisel, welches den vor 200 Jahren stattgefundenen Freiheitskampf der Tiroler darstellt.
Bei der anschließenden Führung durch die Altstadt bewunderten wir die noch aus der Kaiserzeit stammenden Gebäude, im Besonderen das für Innsbruck berühmte "Goldene Dachl".
Nach dem gemeinsamen Abendessen im Stiftskeller lies jeder den Tag auf seine Weise ausklingen.
Für den zweite Tag musste dann ein Plan B her. Die Fahrt mit der Nordkettenbahn auf die Seegrube und weiter mit der Hafelekarbahn zum Hafelekar auf 2.200m Höhe, konnte wegen des schlechten Wetters leider nicht durchgeführt werden. So war ein Besuch der Swarovski Kristallwelten in Wattens geplant, welche 1995 anlässlich des hundertjährigen Firmenjubiläums eröffnet wurden. In den unterirdischen Wunderkammern mit ihren verschiedensten Themen interpretieren Künstler das Thema "Kristall" in einem einzigartigen Funkeln und Glitzern. Danach konnte im Shop nach Lust und Laune einkauft werden.
Die Heimreise führte uns am Achensee vorbei zum Tegernsee. Im Herzoglich Bayrischen Brauhaus konnte, wer wollte, eines der süffigen Tegernseer Biere genießen.
Bei einem Zwischenstop in München schauten wir noch Surfern beim Flusswellen Surfen auf der "Citywave", einer künstlich stehenden Welle, zu.
Da der Drackensteiner Hang wegen Baumfällarbeiten komplett gesperrt war, führten uns einige Umwege über die Alb, bis wir schließlich im Gasthaus Löwen in Ohmden unser Abendessen genießen konnten.
Wir durften zwei tolle Tage erleben und freuen uns bereits auf den nächsten Ausflug.

NEWS AKTUELL
19.09.2022

Musikverein-Stammtisch - Aktiven-Partner und Freunde

Am Donnerstag, 29. September 2022, findet wieder unser Musikverein-Stammtisch der Aktiven-Partner und Freunde statt. Treff ist um 20.00 Uhr in der Krone in Hattenhofen. Die Aktiven-Musiker*innen kommen nach der Probe dazu. Wir laden herzlich dazu ein!
Der Stammtisch findet immer am letzten Donnerstag im Monat statt.

NEWS AKTUELL
04.07.2022

Vereinsausflug 17.-18. September 2022 nach Innsbruck 

PROGRAMM

Am Samstag geht es pünktlich um 6.00 Uhr mit dem Bus nach Innsbruck los.  Unterwegs werden wir eine kurze Pause zu einer ordentlichen Stärkung einlegen und werden dann in Innsbruck bei der Glockengießerei Grassmayr zur Führung/Besichtigung erwartet. Dort werden wir allerlei Wissenswertes über die Kunst des Glockengießens erfahren und auch hören. Danach werden wir uns am Bus stärken, bevor es dann mit unserem Bus zu einer Stadtrundfahrt losgeht. Auf der Tour sehen wir die Sehenswürdigkeiten Innsbrucks und werden am Berg Isel einen Stop zur Besichtigung des 3D-Tirol Panorama Gemäldes einlegen. Im Anschluss an die Rundfahrt werden wir bei einer Stadtführung die Schätze Innsbrucks kennen lernen.
 Nach der Stadtführung werden wir in unserem Stadthotel „Grauer Bär ****“ einchecken, welches sich nur 10 Gehminuten vom Goldenen Dachl befindet. Am Abend gehen wir in 5 Gehminuten gemeinsam zum Essen in den Stiftskeller, wo Plätze für uns reserviert sind. Nach dem Essen kann dann jeder das Nachtleben  von Innsbruck auf eigene Faust erkunden. 


Nach einem reichhaltigen Frühstücksbuffet mit regionalen Köstlichkeiten starten wir in den zweiten Tag des Ausflugs.  Wir gehen wieder in 10 Gehminuten vom Hotel zur Hungerburgbahn und fahren von dort auf den Hungerburg, steigen dort um in die Nordkettenbahn  um mit dieser auf die Seegrube zu fahren. Von dort geht es weiter mit der Hafelekarbahn zum Hafelekar auf 2.200 m. Von dort haben wir ein herrliches Panorama über Innsbruck und die umliegende Bergwelt. Wir haben dort oben Zeit die Aussicht zu genießen oder etwas die Beine zu vertreten.  Auf der Seegrube gibt es die Möglichkeit zur Einkehr. Danach fahren wir wieder mit der Bahn runter nach Innsbruck, steigen in den Bus und fahren dann zum Flughafen von Innsbruck, wo wir zu einer Führung bei der Flughafen-Feuerwehr erwartet werden. Nach der Führung brechen wir dann wieder auf in Richtung Heimat auf und werden im Gasthaus Löwen in Ohmden den Vereinsausflug ausklingen lassen.

Der Preis beträgt für Musiker 170 € (U18 140 €), für Nicht-Musiker kostet der Ausflug 200 €  (U18 170 € ).
Im Preis enthalten sind die Busfahrt, Verpflegung im Bus, Besichtigung Glockengießerei, Übernachtung mit Frühstück im Hotel Grauer Bär, Stadtrundfahrt, Besichtigung Tirol Panorama Gemälde, Stadtführung, Fahrt mit der Hungerburgbahn/Seegrubenbahn und die Führung bei der Flughafenfeuerwehr.

Bankverbindung - Ausflugskonto
Volksbank Göppingen - BLZ 610 605 00 - Konto-Nr. 460 365 436
IBAN DE13 6106 0500 0460 3654 36
BIC GENODES1VGP

Anmeldungen bei:
Armin Hänßler
Telefon 07161/389800
E-Mail 1.vorstand@mv-hattenhofen.de

NEWS AKTUELL
26.06.2022

Altpapiersammlung am Samstag, 02.07.2022

Am Samstag, dem 2. Juli 2022 führt der Musikverein im gesamten Gemeindebezirk eine Altpapiersammlung durch. Der Erlös aus der Sammlung wird wieder der Jugendarbeit zur Verfügung gestellt. Helfen Sie mit, stellen Sie Ihr Altpapier ab 8.00 Uhr gut sichtbar am Straßenrand bereit, Sie leisten dadurch einen Beitrag zur Rohstoffrückführung und zur Vereinsförderung.
Gesammelt werden Zeitungen, Zeitschriften, Kataloge, Telefonbücher, Prospekte, etc., sowie Verkaufsverpackungen aus Papier und Pappe von Privathaushalten.
Das Material bitte nur flach zusammengelegt und gut gebündelt bereitstellen.
Denken Sie daran, die einzelnen Gebinde nicht zu schwer zu machen. Jedes Päckchen will schließlich zuerst auf das Fahrzeug und später dann noch in den großen Container geworfen werden. Vor allem für unsere jüngeren Sammler stellt dies oft ein großes Problem dar.
Optional besteht auch die Möglichkeit, das Papier (auch ungebündelt) beim MV Lagerhaus am Waaghäusle selbst in die Container zu werfen. Die Container stehen von 8.00 Uhr bis 14.00 Uhr bereit.

NEWS AKTUELL
15.06.2022

Musikverein-Stammtisch - Aktiven-Partner und Freunde

Am Donnerstag, 30. Juni 2022, findet wieder unser Musikverein-Stammtisch der Aktiven-Partner und Freunde statt. Treff ist um 20.00 Uhr in der Krone in Hattenhofen. Die Aktiven-Musiker*innen kommen nach der Probe dazu. Wir laden herzlich dazu ein!
Der Stammtisch findet immer am letzten Donnerstag im Monat statt.

NEWS AKTUELL
09.06.2022

MUSIC 4 KIDS

Ab September beginnen wieder neue Kurse !

Blockflötenkurse

für Kinder ab 6 Jahren (1. Klasse)

- Ausbildung an der Blockflöte

- Anblas- und Fingertechnik

- Musizieren nach Noten

- Takt und Rhythmus
 
Musikalische Früherziehung

für Kinder ab 4 Jahren (Stichtag 30.06.)

- Spielerisches Heranführen an die Musik
- Singen und Sprechen

- Kennenlernen und Spielen verschiedener Instrumente
- Bewegung und Tanz

Infos und Anmeldung
bei der Jugendleitung des MV Hattenhofen
E-Mail: jugendleiter@mv-hattenhofen.de

NEWS AKTUELL
02.06.2022

Endlich wieder ein Himmelfahrtshock am Waaghäusle

Nach zwei Jahren Corona-Pause konnte endlich wieder unser schon traditioneller Hock am Waaghäusle stattfinden. Auch Petrus war uns wohlgesonnen und schickte uns herrliches Festwetter. Pünktlich waren wir mit allen Vorbereitungen fertig und das Fest konnte beginnen. 

Schnell füllte sich der Festplatz mit Gästen und im Küchenzelt gab es alle Hände voll zu tun. Den ganzen Tag über war es ein Kommen und Gehen und die Gäste ließen sich die tollen Angebote aus der Küche und dem Waffel- und Kuchenzelt schmecken. Auch ein kühles Bier oder etwas Alkoholfreies waren willkommen.

Musikalisch umrahmte der Musikverein aus Gingen die ersten drei Stunden den Hock mit stimmungsvoller Blasmusik. Anschließend unterhielten uns unsere Musikfreunde aus Schlierbach mit schwungvollen Melodien. Für ihre musikalischen Darbietungen erhielten beide Kapellen viel Applaus vom Publikum. 

Gegen 19 Uhr waren wir so ziemlich ausverkauft und waren rundum zufrieden mit diesem erfolgreichen Festtag!

Unser Dank geht an alle Besucher, die dieses Jahr den Weg zu uns gefunden haben, sowie an die beteiligten Kapellen für die schwungvolle Musik.

Ein ganz besonderer Dank geht an alle Helfer, ohne die so ein tolles Fest nicht durchgeführt werden könnte.

NEWS AKTUELL
25.05.2022

Es gibt einen Tag, da geht man Seite an Seite der Zukunft entgegen und ein einfaches JA verschönert das ganze Leben.

Am Samstag, dem 21.Mai, gaben sich unsere Musikerkollegin Linda Bruchelt und Phillip Bruchelt in der Klosterkirche in Denkendorf das Jawort. Anschließend wurde ihr kleiner Sohn Silas getauft.

Wir Musiker*innen durften diesen besonderen Gottesdienst musikalisch begleiten. Ein anschließendes Ständchen umrahmte den Sektempfang im Klosterhof.

Zu Eurer Hochzeit wünschen wir Euch alles Glück der Welt. Mögen all Eure Träume und Wünsche in Erfüllung gehen. Alles Gute für Euren gemeinsamen Lebensweg!

NEWS AKTUELL
15.05.2022

Einladung zum Himmelfahrtshock am Waaghäusle

Am Donnerstag dem 26.05.2022, findet nach 2-jähriger Corona-Pause endlich wieder unser Himmelfahrtshock am Waaghäusle statt. 

Wir freuen uns sehr darauf, Sie mit Steak, Schnupfnudeln, einer Roten oder Currywurst und Kaffee und Kuchen, sowie Waffeln verwöhnen zu dürfen. 

Zur Unterhaltung spielen für Sie die Musikkapellen aus Gingen/Fils (11.30 Uhr-14.30 Uhr) und Schlierbach (15.00 Uhr-18.00 Uhr).

Wir laden Sie ganz herzlich ein, an diesem Tag unsere Gäste zu sein. 

NEWS AKTUELL
11.05.2022

Musik lag in der Luft

Endlich, nach langer Zeit wieder ein Auftritt vor Publikum. Bei herrlichem Wetter mit frühlingshaften Temperaturen durften die Musiker*innen am Muttertag auf dem Rössle-Platz bei der Sillerhalle ein Platzkonzert spielen. Schon mit den ersten Klängen des Stückes "Blasmusikgrüße" füllte sich der Platz mit Zuhörern: "Endlich wieder Blasmusik im Dorf". Nach kurzer Begrüßung durch Armin Hänßler folgten die Stücke "Mährische Blicke", "Alpe Adria", die „Finkensteiner Polka" und der Marsch "Souveniers d`Interlaken". Der Duft einer gebratenen Roten zog über den Platz und so mancher ließ sie sich dann schmecken. Es folgten die Stücke "Hey Tonight", "The Wellerman Comes",  "Über den Wolken", "Über sieben Brücken", sowie "Eine letzte Runde".

Mit den Zugaben "Vielen Dank für die Blumen" und "Böhmische Liebe" bedankten sich die Musiker*innen beim Publikum, welches nicht mit Applaus sparte.

Wir bedanken uns bei allen Besuchern für ihr Kommen.

NEWS AKTUELL
08.05.2022

Instrumenten-Vorstellung am 15. Mai 2022

Hereinspaziert und ausprobiert …
… du hast Spaß an der Musik?
… du bist ein geselliger Mensch?
… du kannst PC und PlayStation nicht mehr sehen?
… dann bist du bei uns genau richtig und komm zu unserer

INSTRUMENTEN-Vorstellung

Wann: Sonntag, 15. Mai 2022 - 10.00 bis 14.00 Uhr
Wo: Farrenstall Hattenhofen
 
Wir freuen uns auf Dich!

NEWS AKTUELL
29.04.2022

Muttertags-Platzkonzert am 8. Mai 2022

Am Sonntag, 8. Mai 2022, veranstaltet der Musikverein Hattenhofen am Rössle-Platz vor der Sillerhalle um 11.00 Uhr ein Muttertags-Platzkonzert. Mit einem abwechslungsreichen Programm möchten wir allen den Muttertag versüßen. Wir laden Sie herzlich dazu ein!
Mit Bewirtung - es gibt Kaltgetränke und Rote vom Grill.

NEWS AKTUELL
25.04.2022

Musikverein-Stammtisch - Aktiven-Partner und Freunde

Am Donnerstag, 28. April 2022, findet unser erster Musikverein-Stammtisch der Aktiven-Partner und Freunde statt. Treff ist um 20.00 Uhr in der Krone in Hattenhofen. Die Aktiven-Musiker*innen kommen nach der Probe dazu. Wir laden herzlich dazu ein!
Der Stammtisch findet grundsätzlich immer am letzten Donnerstag im Monat statt.

NEWS AKTUELL
24.03.2022

Altpapiersammlung am Samstag, 09.04.2022

Am Samstag, dem 9. April 2022 führt der Musikverein im gesamten Gemeindebezirk eine Altpapiersammlung durch. Der Erlös aus der Sammlung wird wieder der Jugendarbeit zur Verfügung gestellt. Helfen Sie mit, stellen Sie Ihr Altpapier ab 8.00 Uhr gut sichtbar am Straßenrand bereit, Sie leisten dadurch einen Beitrag zur Rohstoffrückführung und zur Vereinsförderung.
Gesammelt werden Zeitungen, Zeitschriften, Kataloge, Telefonbücher, Prospekte, etc., sowie Verkaufsverpackungen aus Papier und Pappe von Privathaushalten.
Das Material bitte nur flach zusammengelegt und gut gebündelt bereitstellen.
Denken Sie daran, die einzelnen Gebinde nicht zu schwer zu machen. Jedes Päckchen will schließlich zuerst auf das Fahrzeug und später dann noch in den großen Container geworfen werden. Vor allem für unsere jüngeren Sammler stellt dies oft ein großes Problem dar.
Optional besteht auch die Möglichkeit, das Papier (auch ungebündelt) beim MV Lagerhaus am Waaghäusle selbst in die Container zu werfen. Die Container stehen von 8.00 Uhr bis 14.00 Uhr bereit.

NEWS AKTUELL
23.02.2022

Rückblick Hauptversammlung

Am 18.02.2022 fand im Mehrzweckraum der Sillerhalle die diesjährige Hauptversammlung statt. Corona bedingt konnte nicht, wie gewohnt, die Hauptversammlung durch die Aktiven-Kapelle eröffnet werden. Der 1.Vorsitzende Armin Hänßler begrüßte 23 anwesende Mitglieder, darunter Herrn Bürgermeister Jochen Reutter. Im Vereinsjahr 2021 sind vier Mitglieder verstorben.

 Armin Hänßler blickte in seinem Bericht auf ein erneut schwieriges Jahr zurück. Das Jahr begann mit einer Generalpause. Aufgrund des Lockdowns stand das ganze Vereinsleben still und es konnten kaum Aktivitäten stattfinden. Ständig neue Corona-Verordnungen waren eine große Herausforderung. Ein Dank ging an Herrn Bürgermeister Reutter, der bei Fragen zur Umsetzung immer unbürokratisch zur Verfügung stand. Um die sozialen Kontakte innerhalb des Vereins zu erhalten, gründete man für die Aktiven -und Jugendkapelle einen Skype-Stammtisch. Für manche am Anfang ungewohnt, war man doch bald vertraut damit.  Auch wurde für die Vernetzung der Musiker/innen zur Übersicht der Anwesenheit bei Proben oder Auftritten das Programm bzw. die App "Konzertmeister" eingeführt, welche sich nach Ansicht von Armin Hänßler bereits bewährt hat. Die ruhige Zeit wurde auch genutzt um den Außenbereich am Lagerhaus zu verschönern und den Ausbau der Toilette voranzutreiben.  Da keine Veranstaltungen durchgeführt werden konnten, lag der Focus auf der finanziellen Sicherung des Vereins und es wurden alle Möglichkeiten hinsichtlich von Fördermitteln in Anspruch genommen. Mitte Juni konnte dann unter Einhaltung der Corona-Regeln der Probenbetrieb in der Schießhalle des Schützenvereins wieder aufgenommen werden. Ein Dank ging an den Schützenverein, der die Halle wieder kurzfristig und unbürokratisch zu Verfügung gestellt hat. Der für Anfang Oktober geplante Tagesausflug wurde aufgrund der geltenden Maskenpflicht in Bussen in eine "Schlemmerwanderung" ab Hattenhofen, über Sparwiesen, Schloss Filseck, Bezgenriet und zurück nach Hattenhofen, geändert. Ein Dank ging an Sandra Stark und Ralf Stark für die Organisation der Schlemmereien an den Haltestellen. Die für Ende November geplante Winterunterhaltung in der Sillerhalle wurde wegen drastisch steigender Inzidenzzahlen schweren Herzens abgesagt. Damit das Proben für die Jugendkapelle nicht ganz umsonst war, zeigten die Jugendlichen in einem kleinen internen Konzert in der Schießhalle ihr Können den Eltern. Zum Schluss bedankte sich Armin Hänßler bei allen Vorstandsmitgliedern, den Jugendleiterinnen und allen Musikerinnen und Musikern für die gute Zusammenarbeit und für den Einsatz und das Engagement im Jahr 2021.

Im Bericht des 2.Vorsitzenden Ralf Stark ging hervor, dass die Aktiven-Kapelle 2021 nur einige Proben und 2 öffentliche Auftritte hatte. Somit gebe es aus musikalischer Sicht nicht viel zu sagen. Zu Zeit finden die Proben in der Schießhalle des Schützenvereins statt. Momentan sei es schwierig die Musiker zu motivieren, da keine musikalischen Ziele vorhanden seien. 4 Altpapiersammlungen konnten durchgeführt werden, welche eine große finanzielle Stütze für den Verein sind. Ein Dank ging an Bernd Fauser und Jürgen Höfer für die kostenlose Bereitstellung der Fahrzeuge. Ralf Stark bedankt sich zum Abschluss seines Berichtes bei allen für die Unterstützung des Vereins mit der Bitte am Ball zu bleiben, denn irgendwann müsse die Pandemie zu Ende sein, so dass man wieder zusammenkommen und Feste feiern könne.

Bericht von Dirigent Stefan Zink: 2020, als plötzlich die Musikproben eingestellt werden mussten, dachte Stefan Zink noch, jetzt warten wir bis Mai, dann ist alles vorbei und der Himmelfahrtshock kann stattfinden. Mittlerweile liegen 2 Jahre Pandemie hinter dem Verein und es sei sehr deprimierend, dass kein Fest, kein Konzert und auch sonst nichts stattfinden durfte. So war es auch sehr enttäuschend, dass das Jahreskonzert kurz vor dem Termin abgesagt werden musste. Die Entscheidung sei aber richtig gewesen, so hatten die Musikerinnen und Musiker vorübergehend ein Ziel auf das geprobt werden konnte. Die Jugendkapelle durfte in einem kleinen internen Konzert die einstudierten Stücke Eltern, Verwandten und den aktiven Musikern vortragen. Leider wirke sich Corona auch auf den Probenbesuch aus, was sich nach der Absage des Jahreskonzertes besonders bemerkbar gemacht habe. Für 2022 wünscht sich Stefan Zink, dass alle geplanten Aktivitäten durchgeführt werden können. Zum Schluss ging ein Dank an alle mit der Hoffnung auf ein besseres Jahr 2022.

Jugendleiterin Janina Marks berichtete, dass das Jahr 2021 erneut wenig ereignisreich war. Proben und Unternehmungen waren aufgrund des Lockdowns bis Juni nicht planbar und auch nicht durchführbar. Auch für die Jugendlichen wurde ein Skype-Stammtisch ins Leben gerufen und "Skribble.io" gespielt. Zu den normalerweise im Juli stattfindenden D-Prüfungen, welche in den Herbst verschoben wurden, konnte wegen des Lockdowns, der Sommerferien und erschwerter Probenarbeit kein Schüler zur D-1 Prüfung geschickt werden. Darüber, dass ein Mini-Konzert der Jugendlichen in der Schießhalle stattfinden konnte, sei man sehr froh gewesen. Ein Dank ging an Stefan Zink für die Vorbereitung und Durchführung trotz vieler Schwierigkeiten. Zurzeit hat der Verein 12 Jugendliche in der Jugendkapelle, 20 Blockflötenkinder und 27 Kinder in der musikalischen Früherziehung. Mit dem zu Ende gehenden Vereinsjahr verabschiedet sich Janina Marks aus dem Jugendleiterteam und bedankte sich bei allen für die Unterstützung.

Im Bericht der Schriftführerin Heike Schaible wurde festgestellt, dass der Verein zu Zeit 260 Mitglieder hat. Davon sind 108 aktive Mitglieder. Der Verein hat 5 Ehrenmitglieder.


Sandra Stark gab als Kassiererin einen ausführlichen Bericht über die finanzielle Situation des Vereins ab. Auch wenn durch die Corona-Pandemie keine Veranstaltungen durchgeführt werden konnten, kann der Verein mit Zuversicht in die Zukunft blicken.


Bei der Terminvorschau wurde das Jahresprogramm von Armin Hänßler mit der Hoffnung dass alle Veranstaltungen durchgeführt werden können, vorgestellt.


Bei den anschließenden Wahlen gab es folgende Ergebnisse:
- Heidi Rommelpacher (Kassenprüfer) für 2 Jahre (einstimmig)
- Günther Berroth (Kassenprüfer) für 2 Jahre (einstimmig)
- Natascha Winter (Wirtschafsteam) für 2 Jahre (einstimmig)
- Alexandra Diemer (Jugendleiterteam) für 2 Jahre (einstimmig)
- Natascha Schaich (Jugendleiterteam) für 2 Jahre (einstimmig)
- Ralf Stark (2. Vorsitzender) für 2 Jahre (einstimmig)
- Sandra Stark (Kassiererin) für 2 Jahre (einstimmig)


Bei den anschließenden Ehrungen wurden folgende Mitglieder geehrt.
Für 10-jährige aktive Tätigkeit
- Lara Berroth
- Kyra Christen
- Amelie Frech
Für 20-jährige fördernde Mitgliedschaft
- Siegfried Bäzner
- Nicole Beuttenmüller
- Winfried Beuttenmüller
- Ulrich Gößl
- Rüdiger Stölzle
Für 20-jährige aktive Tätigkeit
- Janina Marks
- Monika Rosenäcker
Für 25-jährige Mitgliedschaft im Verein
- Hans-Peter Weiß
- Hans Jürgen Wölfl
Für 30-jährige fördernde Mitgliedschaft
- Günter Gaul
 Für 40-jährige Mitgliedschaft im Verein
- Steffen Berroth
- Elli Felder
- Martina Reiser
- Artur Weisshaar
Für 40-jährige fördernde Mitgliedschaft
- Elli Felder
- Artur Weisshaar
Für 40-jährige aktive Tätigkeit
- Steffen Berroth
- Martina Reiser

Die Ehrungen konnten leider nicht persönlich überreicht werden.

Ohne Verteilung von Musikergläsern und dem sonst üblichen Rückblick in Bildern ging die Hauptversammlung zu Ende.

NEWS AKTUELL
26.01.2022

Einladung zur Hauptversammlung

Liebe Vereinsmitglieder,

wir laden hiermit herzlichst zu unserer Hauptversammlung ein.

Termin: Freitag, dem 18. Februar 2022
Beginn: 19.30 Uhr
Ort: Mehrzweckraum Sillerhalle Hattenhofen

Tagesordnung:
1. Begrüßung / Totenehrung
2. Berichte / Entlastungen
3. Jahresprogramm 2022
4. Wahlen
5. Anträge
6. Ehrungen (*)
7. Verschiedenes
 
(*) Bei den Ehrungen können wir die Ehrungsnadeln und Urkunden leider nicht persönlich überreichen.
Wir halten diese zur Mitnahme bereit.
 
Anträge können bis zum 8. Februar 2022 beim 1. Vorsitzenden Armin Hänßler oder beim 2. Vorsitzenden Ralf Stark eingereicht werden.

Für die Hauptversammlung gelten die 3G-Regel (geimpft, genesen, getestet) und beim Zutritt sowie während der gesamten Hauptversammlung die Maskenpflicht.

NEWS AKTUELL
05.01.2022

Altpapiersammlung am Samstag, 22.01.2022

Am Samstag, dem 22. Januar 2022 führt der Musikverein im gesamten Gemeindebezirk eine Altpapiersammlung durch. Der Erlös aus der Sammlung wird wieder der Jugendarbeit zur Verfügung gestellt. Helfen Sie mit, stellen Sie Ihr Altpapier ab 8.00 Uhr gut sichtbar am Straßenrand bereit, Sie leisten dadurch einen Beitrag zur Rohstoffrückführung und zur Vereinsförderung.
Gesammelt werden Zeitungen, Zeitschriften, Kataloge, Telefonbücher, Prospekte, etc., sowie Verkaufsverpackungen aus Papier und Pappe von Privathaushalten.
Das Material bitte nur flach zusammengelegt und gut gebündelt bereitstellen.
Denken Sie daran, die einzelnen Gebinde nicht zu schwer zu machen. Jedes Päckchen will schließlich zuerst auf das Fahrzeug und später dann noch in den großen Container geworfen werden. Vor allem für unsere jüngeren Sammler stellt dies oft ein großes Problem dar.
Optional besteht auch die Möglichkeit, das Papier (auch ungebündelt) beim MV Lagerhaus am Waaghäusle selbst in die Container zu werfen. Die Container stehen von 8.00 Uhr bis 14.00 Uhr bereit.

NEWS AKTUELL
19.12.2021

Weihnachtliche Besinnung

Nun ist es wieder einmal soweit,
 das Jahr geht zu Ende
 und es ist Weihnachtszeit.
 Wir stehen an der Wende zu einem neuen Jahr,
 das besser werden soll als das alte war.
 Im Streben nach Wohlstand und der Tage Hast
 bleibt für besinnliche Stunden kaum noch Platz.
 Wir wissen oft nicht wie es unseren Nachbarn geht,
 wie es tatsächlich um sie steht.
 Ein Wort von uns könnte hilfreich sein,
 damit die Menschen spüren - sie sind nicht allein
 und somit kehret Frieden in die Seelen ein.
 Wir brauchen den Frieden, die Freude, das Lachen,
 damit wir aus unserem Leben etwas Sinnvolles machen,
 wir brauchen das Lieben und das Hoffen,
 nur dann sind unsere Seelen offen.
 Zu uns selber finden,
 uns mit dem Unausweichlichen zu verbinden,
 das Glück auf unserem Wege zu seh‘n,
 der uns beschieden ist zu geh‘n.
 Nicht nur nehmen, sondern auch geben
 und vor allem Zeit haben zum Leben,
 weniger ich und ein bisschen mehr wir,
 das wünschen von Herzen wir.
 
 Thomas de Vachroi
 

Wir wünschen allen unseren Mitgliedern, allen Angehörigen und Freunden des Musikvereins frohe Weihnachten und ein glückliches neues Jahr. Zum Weihnachtsfest wünschen wir ruhige und besinnliche Stunden, für das Jahr 2022 Gesundheit und Glück. 


NEWS AKTUELL
16.11.2021

Winterunterhaltung am 27.11.2021 wird abgesagt!

Aufgrund der aktuellen Corona-Lage mit rasant steigenden Inzidenzen und Intensivbettenbelegungen müssen wir leider unsere am 27.11.2021 geplante Winterunterhaltung absagen.
Aus musikalischer Sicht hätten wir die Winterunterhaltung natürlich gerne durchgeführt, aber die Umstände lassen es derzeit einfach nicht zu.

NEWS AKTUELL
13.11.2021

Zutrittsbedingungen für die Winterunterhaltung am 27.11.2021

Um bestmöglich zur Eindämmung des Corona-Virus beizutragen, haben wir ein umfassendes Hygienekonzept erstellt. Dieses beruht auf der jeweils aktuell gültigen Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg. Alle Veranstaltungen finden unter strengen Schutz- und Hygienemaßnahmen statt. Behördliche Änderungen setzen wir umgehend um. Daher behalten wir uns vor, die Vorschriften je nach Lage des Infektionsgeschehens entsprechend anzupassen.

Für die Teilnahme an unserer Veranstaltung gelten folgende Zutrittsbedingungen:

  • Voraussetzung für die Teilnahme an der Veranstaltung ist, dass Sie entweder geimpft, genesen oder getestet sind. In der Alarmstufe gilt die "2G-Regel". Der Nachweis hierzu wird vor Einlass geprüft.
  • Bitte kommen Sie gesund zu uns! Sollten Sie an Geruchs- und Geschmacksstörungen, Fieber, Husten oder Halsschmerzen leiden, verzichten Sie auf den Besuch. Wir behalten uns vor, auffällige Personen am Eingang abzuweisen, um andere nicht zu gefährden. Wer innerhalb der letzten 14 Tage in Kontakt zu einer mit dem Corona-Virus infizierten Person stand, ist der Zutritt generell untersagt.
  • Um im Verdachtsfall die Nachverfolgung der Infektionskette sicherstellen zu können, werden von allen Besucher*innen die Kontaktdaten erfasst. Diese Daten werden ausschließlich zum Zweck der Auskunftserteilung gegenüber dem Gesundheitsamt oder der Ortspolizeibehörde erhoben und gespeichert. Die Löschung der Daten erfolgt gemäß den gesetzlichen Vorlagen.
  • Bitte füllen Sie unser KONTAKTDATENFORMULAR aus und bringen dieses zur Veranstaltung mit. Das Kontaktdatenformular steht hier zum DOWNLOAD bereit. Optional können Sie vor Ort das Formular ausfüllen oder sich über die Luca-App an- und abmelden.
  • Auf allen Verkehrswegen, im Eingangsbereich, im Foyer und in der Halle ist ein medizinischer Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Die Mund- und Nasenbedeckung darf ausschließlich am Sitzplatz während der Vorstellung sowie zum Konsum von Lebensmitteln und zur Inanspruchnahme von gastronomischen Dienstleistungen abgenommen werden.
  • Die Halle ist gemäß der geltenden Abstandsregelung bestuhlt. Zwischen den Stühlen sowie nach vorne und hinten wird der Abstand von 1,5 Metern eingehalten. 
  • Halten Sie sich bitte stets an die allgemeinen Hygieneempfehlungen (u. a. regelmäßiges Händewaschen) und die Nies- und Hustenetikette.
  • In den Toiletten stehen ausreichend Seife und nicht wiederverwertbare Papierhandtücher zur Verfügung. Im Eingangsbereich steht zudem ein Desinfektionsmittelspender bereit.
  • In der Sillerhalle ist ein Wegesystem ausgeschildert, um die Wahrung des Abstands zwischen den einzelnen Besucher*innen bestmöglich zu gewährleisten. Bitte halten Sie zu allen Anwesenden einen Abstand von mindestens 1,5 Metern ein.
  • Bitte vermeiden Sie Personenansammlungen und Warteschlangen im Eingangs- und Ausgangsbereich. Wir bitten Sie, Ihre Sitzplätze zügig einzunehmen.

NEWS AKTUELL
15.10.2021


DIE NEUE 107.7 zahlt unseren neuen Marsch "GRANDIOSO"

Bei der Aktion „DIE NEUE 107.7 zahlt Deine Rechnung“ wurde eine Noten-Rechnung vom Musikverein gezogen. Der Radiosender zahlt somit unseren neuen Marsch „GRANDIOSO“. Wir bedanken uns ganz herzlich beim Radiosender „DIE NEUE 107.7“ für die Übernahme der Kosten. Das ist echt „grandios“. 

NEWS AKTUELL
10.10.2021

DANKE für das Altpapier!

Am letzten Samstag führte der Musikverein im gesamten Gemeindebezirk wieder eine Altpapiersammlung.
Das Ergebnis der fleißigen Helfer und Selbstanlieferer waren zwei Container Altpapier.
Wir möchten uns bei allen Bürger/innen für die Bereitstellung oder Anlieferung des Altpapiers bedanken - durch das Sammeln des Altpapiers unterstützen Sie die Jugendarbeit des Musikvereins.
Die erzielten Erlöse bleiben hierdurch am Ort und fließen nicht zu irgendwelchen kommerziellen Firmen außerorts.
Ein besonderer Dank gilt den Firmen Bernd Fauser und Jürgen Höfer, die uns immer die Fahrzeuge für die Altpapiersammlungen zur Verfügung stellen.

NEWS AKTUELL
24.09.2021

Altpapiersammlung am Samstag, 09.10.2021

Am Samstag, dem 9. Oktober 2021 führt der Musikverein im gesamten Gemeindebezirk eine Altpapiersammlung durch. Der Erlös aus der Sammlung wird wieder der Jugendarbeit zur Verfügung gestellt. Helfen Sie mit, stellen Sie Ihr Altpapier ab 8.00 Uhr gut sichtbar am Straßenrand bereit, Sie leisten dadurch einen Beitrag zur Rohstoffrückführung und zur Vereinsförderung.
Gesammelt werden Zeitungen, Zeitschriften, Kataloge, Telefonbücher, Prospekte, etc., sowie Verkaufsverpackungen aus Papier und Pappe von Privathaushalten.
Das Material bitte nur flach zusammengelegt und gut gebündelt bereitstellen.
Denken Sie daran, die einzelnen Gebinde nicht zu schwer zu machen. Jedes Päckchen will schließlich zuerst auf das Fahrzeug und später dann noch in den großen Container geworfen werden. Vor allem für unsere jüngeren Sammler stellt dies oft ein großes Problem dar.
Optional besteht auch die Möglichkeit, das Papier (auch ungebündelt) beim MV Lagerhaus am Waaghäusle selbst in die Container zu werfen. Die Container stehen von 8.00 Uhr bis 14.00 Uhr bereit.

NEWS AKTUELL
12.07.2021

Rückblick Hauptversammlung

Am 02.07.2021 fand in der Sillerhalle die diesjährige Hauptversammlung statt. Corona-bedingt konnte nicht, wie gewohnt, die Hauptversammlung durch die Aktiven-Kapelle eröffnet werden. Der 1.Vorsitzende Armin Hänßler begrüßte 30 anwesende Mitglieder, darunter Herrn Bürgermeister Jochen Reutter.

Im Vereinsjahr 2020 ist ein Mitglied verstorben.

Armin Hänßler blickte in seinem Bericht darauf zurück, wie sich durch Corona das Vereinsleben schlagartig verändert hat. Alle Vereine mussten den Betrieb von heute auf morgen komplett einstellen. Die Situation stellte den Verein vor große Herausforderungen und warf viele Fragen auf, die beantwortet werden mussten. Bald war klar, dass keine Veranstaltungen stattfinden konnten, welche die finanzielle Situation des Vereins sichern. Der Verein hat dann beim Land den Corona-Zuschuss beantragt, der innerhalb kürzester Zeit bewilligt wurde. Zudem erhielten wir Corona-Hilfen von der Volksbank und der Kreissparkasse, sowie vom Kreisversband. Von der Gemeinde und aus der Herrmann- und Hilde-Walter-Stiftung kamen ebenfalls Zuschüsse, wofür Herr Hänßler sich bei BM Reutter bedankte.
Im Lockdown wurde die Homepage neugestaltet und eine web-basierte Terminverwaltung für die Musiker aufgebaut.
Nach dem ersten Lockdown musste sich der Verein zum ersten Mal mit der Corona-Verordnung auseinandersetzten und ein Hygienekonzept ausarbeiten, welches von der Gemeinde genehmigt werden musste. So konnte Anfang Juni wieder Einzel- und Kleingruppenunterricht im Farrenstall stattfinden. Die Proben der Jugend- und der Aktiven-Kapelle konnten im Freien vor dem Lagerhaus stattfinden, welche dann wetterbedingt im September wiedereingestellt werden mussten. Ab Oktober konnten dann die Proben in der Schießhalle des Schützenverein Hattenhofen stattfinden. Ein ganz besonderer Dank ging somit an den Schützenverein für seine schnelle und unbürokratische Hilfe. Am 1.November kam der Lockdown light und der Probenbetrieb musste wiedereingestellt werden. Somit konnte auch das geplante Jahreskonzert light nicht stattfinden.
Ohne Musik ist es still im Ort. Der Musikverein konnte im Jahr 2020 praktisch keine Auftritte wahrnehmen. Ausnahme war ein Corona-Platzkonzert auf dem Netto-Parkplatz unter dem Motto "Musik verbindet auch mit Abstand".
Die Musik, das gemeinsame Musizieren und die Gemeinschaft fehlen uns. Nach 7 1/2 Monaten Corona-Pause können wir wieder in der Schießhalle proben, mit dem Wunsch bald wieder die Menschen mit Musik zu erfreuen und die Gemeinschaft im Verein zu leben.
Abschließend bedankte Herr Hänßler sich bei allen Vorstandsmitgliedern, beim Dirigenten Stefan Zink und bei allen Musikerinnen und Musikern für den Probenbesuch in der schwierigen Zeit der Corona-Krise.
Im Bericht des 2. Vorsitzenden Ralf Stark ging hervor, dass die Aktiven-Kapelle, bedingt durch die Corona-Krise, 2020 nur mit 17 Proben, 2 Ständchen und dem Platzkonzert auf dem Netto- Parkplatz, im Einsatz war.  3 Altpapiersammlungen konnten durchgeführt werden, welche eine große finanzielle Stütze für den Verein sind. Die durchgeführten "Bring-Sammlungen" wurden sehr gut angenommen.
Seit 3 Wochen kann wieder in der Schießhalle geprobt werden. Mit jeder Probe nehmen erfreulicherweise immer mehr Musiker an den Proben teil. Ralf Stark hofft, dass die Musiker auch weiterhin Spaß an der Musik finden und bedankt sich zum Abschluss seines Berichtes bei allen für die Unterstützung des Vereins. 

Dirigent Stefan Zink begann seinen Bericht damit, dass es noch nie in seiner 45-jährigen musikalischen Laufbahn vorgekommen sei, dass, wie im März 2020, von jetzt auf nachher die Proben eingestellt werden mussten.
Ein Highlight im Jahr 2020 sei die Klo-Papier-Challenge der Jugend- und der Aktiven-Kapelle gewesen. Nur wenige Proben konnten vor dem Lagerhaus und in der Schießhalle durchgeführt werden, bevor das Aus kam. Das war 2020!
Seit 3 Wochen kann wieder geprobt werden, worüber er sehr froh sei und bedankte sich beim Schützenverein für die Bereitstellung der Schießhalle. Ob das Jahreskonzert stattfinden kann, stehe noch in den Sternen. Er möchte es aber trotzdem als Ziel im Auge behalten, damit wir wissen wofür wir proben.          Zum Schluss ging ein Dank an alle Musiker und Musikerinnen, alle Betreuer und an die Vorstandschaft. 

Jugendleiterin Alexandra Diemer berichtete, dass im Jahr 2020 genau ein Ausflug stattfinden konnte. Das war im Februar in die Eishalle nach Wernau.
Trotz Corona-Pandemie, langen Lockdowns und Online-Unterricht sei man in der Jugendarbeit mit einem blauen Auge davongekommen.
12 Jugendliche seien in der Jugendkapelle, ein Jugendlicher am Saxophon konnte dazugewonnen werden. 5 Interessenten gebe es für den Instrumental-Unterricht und in den Blockflötengruppen gebe es ca. 28 Kinder. In der musikalischen-Früherziehung sind bisher 15 Kinder, aber die Anmeldungen laufen noch. Auch ein Ausflug ist für dieses Jahr geplant, es soll auf die Alpaka-Farm nach Heiningen gehen.
Zum Schluss bedankte sich Alexandra Diemer bei Sandra Stark für die Unterstützung.

Im Bericht der Schriftführerin Heike Schaible wurde festgestellt, dass der Verein zu Zeit 252 Mitglieder hat. Davon sind 108 aktive Mitglieder. Der Verein hat 5 Ehrenmitglieder. 

Sandra Stark gab als Kassiererin einen ausführlichen Bericht über die finanzielle Situation des Vereins ab. Ein anstrengendes Jahr liegt aus finanzieller Sicht, bedingt durch die Corona-Pandemie, hinter dem Verein. Durch die bewilligten Fördergelder kann der Verein mit Zuversicht in die Zukunft blicken. 

Im Jahr 2020 konnte das Wirtschaftsteam, vertreten durch Michael Berroth, mit der letzten Hauptversammlung nur eine Veranstaltung durchführen. Den Ausfall der gesamten Veranstaltungen bedaure er, und man hoffe auf die Durchführung des Jahreskonzertes in diesem Jahr. 

Bei der Terminvorschau kann nur auf abgesagte Veranstaltungen geblickt werden. Die Altpapiersammlungen konnten unter Corona-Bedingungen durchgeführt werden. Der Ausflug wurde abgesagt und hinter der Durchführung des Jahreskonzertes steht ein großes Fragezeichen. 

Bei den anschließenden Wahlen gab es folgende Ergebnisse:
Michael Berroth (Wirtschafsteam) und Monika Rosenäcker (Wirtschaftsteam) wurden auf 2 Jahre gewählt.
Als Beisitzer wurden Nicole Fleischer und Stefanie Jäckel auf 2 Jahre gewählt.
Im geschäftsführenden Vorstand wurden Armin Hänßler (1. Vorsitzender) und Heike Schaible (Schriftführer) für 2 Jahre gewählt. 

Bei den anschließenden Ehrungen wurden folgende Mitglieder geehrt: 

für 10-jährige aktive Tätigkeit 

Lukas Wölfl, Sophia Greiner

für 25-jährige Mitgliedschft im Verein

Sven Fischer, Inga Partsch, Alexandra Weiß, Sebastian Weiß, Natascha Winter
für 40-jährige Mitgliedschft im Verein

Michael Berroth, Margit Rau
für 40-jährige aktive Tätigkeit

Michael Berroth, Margit Rau, Heike Schaible
für 50-jährige Mitgliedschft im Verein

Sonja Fischer, Peter Koslowski, Heike Schaible, Helmut Schaible, Joachim Weixler
für 50-jährige aktive Tätigkeit

Helmut Schaible
Die Ehrungen konnten leider nicht persönlich überreicht werden. 

Ohne Verteilung von Musikergläsern und dem sonst üblichen Rückblick in Bildern ging die Hauptversammlung zu Ende.

NEWS AKTUELL
04.07.2021

DANKE für das Altpapier!

Am letzten Samstag führte der Musikverein im gesamten Gemeindebezirk wieder eine Altpapiersammlung.
Das Ergebnis der fleißigen Helfer und Selbstanlieferer waren zwei Container Altpapier.
Wir möchten uns bei allen Bürger/innen für die Bereitstellung oder Anlieferung des Altpapiers bedanken - durch das Sammeln des Altpapiers unterstützen Sie die Jugendarbeit des Musikvereins.
Die erzielten Erlöse bleiben hierdurch am Ort und fließen nicht zu irgendwelchen kommerziellen Firmen außerorts.
Ein besonderer Dank gilt den Firmen Bernd Fauser und Jürgen Höfer, die uns immer die Fahrzeuge für die Altpapiersammlungen zur Verfügung stellen.

NEWS AKTUELL
20.06.2021

Altpapiersammlung am Samstag, 03.07.2021

Am Samstag, dem 3. Juli 2021 führt der Musikverein im gesamten Gemeindebezirk eine Altpapiersammlung durch. Der Erlös aus der Sammlung wird wieder der Jugendarbeit zur Verfügung gestellt. Helfen Sie mit, stellen Sie Ihr Altpapier ab 8.00 Uhr gut sichtbar am Straßenrand bereit, Sie leisten dadurch einen Beitrag zur Rohstoffrückführung und zur Vereinsförderung.
Gesammelt werden Zeitungen, Zeitschriften, Kataloge, Telefonbücher, Prospekte, etc., sowie Verkaufsverpackungen aus Papier und Pappe von Privathaushalten.
Das Material bitte nur flach zusammengelegt und gut gebündelt bereitstellen.
Denken Sie daran, die einzelnen Gebinde nicht zu schwer zu machen. Jedes Päckchen will schließlich zuerst auf das Fahrzeug und später dann noch in den großen Container geworfen werden. Vor allem für unsere jüngeren Sammler stellt dies oft ein großes Problem dar.
Optional besteht auch die Möglichkeit, das Papier (auch ungebündelt) beim MV Lagerhaus am Waaghäusle selbst in die Container zu werfen. Die Container stehen von 8.00 Uhr bis 14.00 Uhr bereit.

NEWS AKTUELL
19.06.2021

Einladung zur Hauptversammlung - Freitag, 02.07.2021 19.30 Uhr Sillerhalle

Liebe Vereinsmitglieder,
 
unsere geplante Hautversammlung konnte am Freitag, dem 19. März 2021 aufgrund der Corona-Lage nicht durchgeführt werden. Die aktuelle Lage lässt es uns nun zu, die Hauptversammlung unter Einhaltung der AHA+L-Regeln (Abstand, Hygiene, Alltag mit Maske, Lüften) in eingeschränkter Form (d. h. nur formaler Teil, ohne Musik und ohne Bewirtung) nachzuholen. Der Abstand von 1,5 m ist einzuhalten, die Schutzmaske darf am Sitzplatz abgenommen werden.
Wir laden hiermit herzlich zu unserer Hauptversammlung ein.

Termin: Freitag, dem 2. Juli 2021
Beginn: 19.30 Uhr
Ort: Sillerhalle Hattenhofen

Tagesordnung:
1. Begrüßung / Totenehrung
2. Berichte / Entlastungen
3. Jahresprogramm 2021
4. Wahlen
5. Anträge
6. Ehrungen (*)
7. Verschiedenes
 
(*) Bei den Ehrungen können wir die Ehrungsnadeln und Urkunden leider nicht persönlich überreichen. Wir halten diese zur Mitnahme bereit.

NEWS AKTUELL
17.06.2021

Musikverein probt wieder in der Schießhalle des Schützenvereins

Der Musikverein probt ab sofort immer donnerstags wieder in der Schießhalle des Schützenvereins.
Probezeiten:
18.30 Uhr bis 19.30 Uhr Jugend-Kapelle
19.45 Uhr bis 21.45 Uhr Aktiven-Kapelle
Die Raumgröße erlaubt es dort allen Musiker/innen an den Proben teilzunehmen.
Ein Hygienekonzept, das auf Grundlage der Corona-Verordnung für den Musikverein erstellt und von der Gemeinde genehmigt wurde, regelt in die Schutzmaßnahmen, Hygiene- und Abstandsregeln für den Probenbetrieb.
Wir freuen uns sehr, dass wir mit dieser Maßnahme unseren Probenbetrieb nach 7½ Monaten Pause wieder aufnehmen können.
Unser ganz besonderer Dank gilt dem Schützenverein Hattenhofen, der uns solidarisch, schnell und unbürokratisch seine Hilfe angeboten hat und uns für die Proben seine Schießhalle zur Verfügung stellt. 

NEWS AKTUELL
13.04.2021

Versanstaltungen im April und Mai werden abgesagt

Aufgrund der aktuellen Situation rund um das Corona-Virus müssen wir unsere geplanten Veranstaltungen Tanz in den Mai am 30.04.2021 und Himmelfahrtshock am Waaghäusle am 13.05.2021 leider absagen. 

NEWS AKTUELL
22.03.2021

Altpapier-„BRINGsammlung“ am Samstag, 10.04.2021

Aufgrund des anhaltenden Lockdowns und der aktuellen Corona-Bestimmungen darf der  Musikverein seine geplante Altpapiersammlung am Samstag, 10.04.2021 nur als Altpapier-BRINGsammlung durchführen.

Der Musikverein wird daher am Samstag, 10.04.2021 für das Altpapier Container beim MV Lagerhaus am Waaghäusle in der Sparwieser Straße bereitstellen.
Hier können Sie das Altpapier zwischen 8.30 Uhr und 14.00 Uhr anliefern.
Bei den Containern werden verantwortliche Personen die Anlieferung überwachen und bei Bedarf beim Ausladen helfen. Bitte tragen Sie außerhalb Ihres Autos einen Mund-Nasen-Schutz.

Wer für den Transport aus gesundheitlichen Gründen Hilfe benötigt, darf sich gerne bis 09.04.2021 unter Telefon 07161/389800 oder per E-Mail 1.vorstand@mv-hattenhofen.de melden.

Durch Ihre Anlieferung des Altpapiers leisten Sie neben der Rohstoffrückführung einen Beitrag zur Vereinsförderung. Besonders in der momentanen Corona-Zeit sind die Vereine auf jegliche Unterstützung angewiesen. Der Erlös der Sammlung kommt der Jugendarbeit des Musikvereins zugute.

Der Musikverein hofft, dass er die nächste Altpapiersammlung wieder als klassische Abholsammlung durchführen kann, Termin ist der 3. Juli 2021. Bitte merken Sie sich den Termin vor.

DANKE FÜR IHRE UNTERSTÜTZUNG :-)! 

NEWS AKTUELL
14.03.2021

Unser Mitglied Otto Kallis ist im Alter von 101 Jahren verstorben 

In der vergangen Woche haben wir die traurige Nachricht erhalten, dass unser treues, langjähriges und ältestes Mitglied Otto Kallis im Alter von 101 Jahren verstorben ist.
Otto Kallis trat 1966 in den Musikverein ein und war in den über 55 Jahren unserem Verein immer sehr verbunden. Auch seine Kinder spielten im Musikverein ein Instrument. Otto Kallis war bis ins hohe Alter rüstig und konnte bis noch vor kurzem aktiv am Leben teilhaben. Noch im letzten Jahr durften wir ihm zu seinem 100. Geburtstag  ein Ständchen spielen.
Wir haben ihn immer als humorvollen, liebevollen, optimistischen Menschen kennen und schätzen gelernt, der in seinem Leben bescheiden und dankbar war.
Mit Otto Kallis verlieren wir ein treues und langjähriges Mitglied. Wir werden ihm für alle Zeit ein ehrendes Andenken bewahren.
Unser tiefes Mitgefühl gilt seiner Familie und allen Angehörigen. 


 

Rückblick 2020 (Sonntag, 08.03.2020):

Die Vorstände Ralf Stark und Armin Hänßler überbringen Otto Kallis zum 100. Geburtstag die besten Glückwünsche. 

NEWS AKTUELL
06.03.2021

Absage/Verschiebung der Hauptversammlung

Liebe Vereinsmitglieder,

gemäß unserer Satzung findet die Hauptversammlung des Musikvereins jährlich im I. Quartal statt.
Aus diesem Grund haben wir auch entsprechend bereits durch öffentliche Bekanntmachung im Gemeinde-Mitteilungsblatt eingeladen.
Die aktuelle Situation der Corona-Pandemie veranlasst uns jedoch, die geplante Hauptversammlung am Freitag, dem 19. März 2021 abzusagen und zu verschieben.
Entsprechend den aktuellen gesetzlichen Regelungen bleiben die Vorstandsmitglieder weiterhin in ihren Ämtern.
Sobald die Situation der Corona-Pandemie es zulässt die Hauptversammlung durchzuführen, werden wir Sie über den neuen Termin informieren.
Kommen Sie weiter gut durch die Pandemie und bleiben Sie vor allem gesund! 

NEWS AKTUELL
13.02.2021

Hauptversammlung

Einladung zur Mitgliederversammlung 2021


Liebe Vereinsmitglieder,
momentan ist noch nicht absehbar, ob es die Corona-Lage zulässt, die Mitgliederversammlung durchführen zu können. Aber laut Satzung muss die Einladung zur Hauptversammlung vier Wochen vor dem Termin erfolgen.

Einladung zur Hauptversammlung
des Musikvereins Hattenhofen
am  Freitag, dem 19. März 2021

Tagesordnung:
1. Begrüßung / Totenehrung
2. Berichte / Entlastungen
3. Jahresprogramm 2021
4. Wahlen
5. Anträge
6. Ehrungen
7. Verschiedenes

Uhrzeit und Versammlungsort werden mit der nächsten Einladung bekannt gegeben.

Anträge können bis zum 9. März 2021 beim 1. Vorsitzenden Armin Hänßler oder beim 2. Vorsitzenden Ralf Stark eingereicht werden.

NEWS AKTUELL
08.01.2021

Altpapier-„BRINGsammlung“ am Samstag, 16.01.2021

Aufgrund des aktuellen Lockdowns und der aktuellen Corona-Bestimmungen darf der Musikverein seine geplante Altpapiersammlung am Samstag, 16.01.2021 nicht in gewohnter Weise als Abholsammlung durchführen. Von der Behörde wurde jedoch eine Altpapier-BRINGsammlung zugelassen.

Der Musikverein wird daher am Samstag, 16.01.2021 für das Altpapier Container beim MV Lagerhaus am Waaghäusle in der Sparwieser Straße bereitstellen.
Hier können Sie das Altpapier zwischen 8.30 Uhr und 14.00 Uhr anliefern.
Bei den Containern werden verantwortliche Personen die Anlieferung überwachen und bei Bedarf beim Ausladen helfen. Bitte tragen Sie außerhalb Ihres Autos einen Mund-Nasen-Schutz.

Wer für den Transport aus gesundheitlichen Gründen Hilfe benötigt, darf sich gerne unter Telefon 07161/389800 oder per E-Mail 1.vorstand@mv-hattenhofen.de melden.

Durch Ihre Anlieferung des Altpapiers leisten Sie neben der Rohstoffrückführung einen Beitrag zur Vereinsförderung. Besonders in der momentanen Corona-Zeit sind die Vereine auf jegliche Unterstützung angewiesen. Der Erlös der Sammlung kommt der Jugendarbeit des Musikvereins zugute.

Der Musikverein hofft, dass er die nächste Altpapiersammlung wieder als klassische Abholsammlung durchführen kann, Termin ist der 10. April 2021. Bitte merken Sie sich den Termin vor.

DANKE FÜR IHRE UNTERSTÜTZUNG :-)!

NEWS AKTUELL
28.12.2020

Altpapiersammlung am Samstag, 16.01.2021

Am Samstag, dem 16. Januar 2021 führt der Musikverein im gesamten Gemeindebezirk eine Altpapiersammlung durch. Der Erlös aus der Sammlung wird wieder der Jugendarbeit zur Verfügung gestellt. Helfen Sie mit, stellen Sie Ihr Altpapier ab 8.00 Uhr gut sichtbar am Straßenrand bereit, Sie leisten dadurch einen Beitrag zur Rohstoffrückführung und zur Vereinsförderung.
Gesammelt werden Zeitungen, Zeitschriften, Kataloge, Telefonbücher, Prospekte, etc., sowie Verkaufsverpackungen aus Papier und Pappe von Privathaushalten.
Das Material bitte nur flach zusammengelegt und gut gebündelt bereitstellen.
Denken Sie daran, die einzelnen Gebinde nicht zu schwer zu machen. Jedes Päckchen will schließlich zuerst auf das Fahrzeug und später dann noch in den großen Container geworfen werden. Vor allem für unsere jüngeren Sammler stellt dies oft ein großes Problem dar.
Für diejenigen, die ihr Papier selbst abliefern möchten, stehen die Container beim MV Lagerhaus am Waaghäusle bereit.

NEWS AKTUELL
10.12.2020

Weihnacht wie es früher war

Ich wünsche mir in diesem Jahr mal Weihnacht, wie sie früher war.

Kein Rennen zur Bescherung hin, kein Schenken ohne Sinn.

Ich wünsch' mir keine teure Sache, aus der ich mir doch gar nichts mache.

Ich möchte nur ein winzig kleines Stück vom verlor`nen Weihnachtszauber zurück.

Dazu frostklirrend eine Heil'ge Nacht, die frischer Schnee winterlich gemacht.

Und leuchtender als sonst die Sterne: so hätt` ich's zur Bescherung gerne.

Wohl auch das Läuten ungezählter Glocken, die Mitternachts zur Mette locken.

Voll Freude angefüllt die Herzen, Kinderglück im Schein der Kerzen.

Könnt` diese Nacht geweiht doch sein! Nicht überladen mit Wohlstand - eher klein!

Dann hörte man wohl unter allem Klingen vielleicht mal wieder Engel singen.

Ach, ich wünsche mir in diesem Jahr Weihnacht, wie sie als Kind mir war.
Es war einmal, so lang ist`s gar nicht her, da war so wenig so viel mehr ....


Wir wünschen allen unseren Mitgliedern
und allen Freunden des Musikvereins
ein gesegnetes Weihnachtsfest und
einen guten Start ins Jahr 2021 !!!

NEWS AKTUELL
08.12.2020

Ohne Kunst & Musik bleibt's still

Das Nietzsche-Zitat „Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum“, gehört wohl zu den bekanntesten Zitaten überhaupt, wenn es um das Thema Musik geht. In der momentanen Corona-Zeit könnte man sich fragen, ob wir in einem Irrtum leben. Dies sicherlich nicht, aber ohne Musik bleibt es still im Ort und auch darüber hinaus.
Der Musikverein konnte in diesem Jahr im Prinzip keine öffentlichen Auftritte wahrnehmen. Ausnahme war ein Corona-Platz-Konzert im Mai unter dem Motto „Musik verbindet auch mit Abstand“.
Den Sommer über konnte man den Musikverein hören, wenn wir im Freien vor unserem Lagerhaus am Waaghäusle probten. Als im Herbst dann die Tage kälter wurden, durften wir die Schießhalle des Schützenvereins für unsere Proben nutzen. Leider war das nur vier Proben lang möglich, dann kam der nächste Lockdown und durch die verkündeten Verordnungen wurde es wieder still.
Die Musik, die Freude daran und das gemeinsame Musizieren fehlen uns.
Wir hoffen auf ein besseres Jahr 2021 und wünschen, dass wir bald wieder gemeinsam Musik machen dürfen, die Menschen mit unserer Musik erfreuen und auch bald wieder Veranstaltungen mit Live-Musik stattfinden können.

NEWS AKTUELL
06.11.2020

Jahreskonzert am 05.12.2020 wird abgesagt

Durch das durch die Corona-Verordnung ausgesprochene Verbot des Probenbetriebs im November 2020 müssen wir unser geplantes Jahreskonzert "light" am 05.12.2020 leider absagen.

NEWS AKTUELL
02.11.2020

Probenbetrieb bis 30.11.2020 eingestellt / Musikunterricht geht weiter

Mit Beschluss vom 1. November 2020 hat die Landesregierung ihre Rechtsverordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus (Corona-Verordnung) erneut geändert. Die Änderungen treten am 2. November 2020 in Kraft.
Für den Musikverein hat das folgende Auswirkungen:
1. Der Probenbetrieb der Aktiven- und Jugend-Kapelle ist bis zum 30.11.2020 verboten.
2. Der Musikunterricht (Instrumental-/Blockflötenunterricht, Musikkinder) im Kindergarten und im Bürgerhaus Farrenstall ist weiterhin möglich.

NEWS AKTUELL
06.10.2020

Musikverein probt in der Schießhalle

Der Musikverein probt ab sofort über das Winterhalbjahr immer donnerstags in der Schießhalle des Schützenvereins.
Probezeiten:
18.30 Uhr bis 19.30 Uhr Jugend-Kapelle
19.45 Uhr bis 21.45 Uhr Aktiven-Kapelle
Die Raumgröße erlaubt es dort allen Musiker/innen an den Proben teilzunehmen.
Ein Hygienekonzept, das auf Grundlage der Corona-Verordnung für den Musikverein erstellt und von der Gemeinde genehmigt wurde, regelt in die Schutzmaßnahmen, Hygiene- und Abstandsregeln für den Probenbetrieb.
Wir freuen uns sehr, dass wir mit dieser Maßnahme unseren Probenbetrieb weiterhin aufrechterhalten können.
Unser ganz besonderer Dank gilt dem Schützenverein Hattenhofen, der uns solidarisch, schnell und unbürokratisch seine Hilfe angeboten hat und uns für die Proben seine Schießhalle zur Verfügung stellt.

NEWS AKTUELL
03.10.2020

Musikverein sammelt Altpapierpapier

Am Samstag, 10.10.2020, führt der Musikverein im gesamten Gemeindebezirk eine Altpapiersammlung durch. Wir bitten alle Bürgerinnen und Bürger das Altpapier gut sichtbar ab 8.00 Uhr am Straßenrand bereitzustellen.
Die Container stehen am Waaghäuse vor unserem Lagerhaus.
Selbstanlieferungen sind hier auch möglich.
Der Erlös der Sammlung kommt unserer Jugendarbeit zugute.